loader5

Rado

191 Ergebnisse

Rado – Auffallend anders

Als wahrer Nonkonformist überrascht Rado die Uhrenbranche immer wieder aufs Neue.

Besonders mit ihren ausgefallenen Material-Ideen sorgt der Uhrenhersteller regelmäßig für Aufsehen. Auf der Suche nach einem speziell kratzfesten Material, welches dennoch hohen Tragekomfort bieten und sich schnellstmöglich an die Hauttemperatur anpassen sollte, etablierte das Unternehmen die Hightech-Keramik in der Uhrenwelt.

Aber auch im Design geht Rado eigene Wege. Unter der Devise „weniger ist mehr“ wird bei dem Schweizer Uhrenhersteller aufs Wesentliche reduziert, obwohl bei Modellen mit dem Namenszusatz Jubilé auch mal Gold und Diamanten aufscheinen.

Nachdem 1962 die Diastar für ein erstes Aufhorchen sorgte, überrascht uns Rado immer wieder mit ausgefallenen Armbanduhren wie den eckig-avantgardistischen Gehäusen der Ceramica-, Sintra- und Integral-Kollektionen aber auch klassisch-runden Modellreihen wie etwa die True Thinline, Coupole oder Hyperchrome.


Hightech-Performance


... ist es, was Rado als Marke besonders macht. Im Jahre 1917 als Uhrwerk-Hersteller Schlup & Co. in Lengnau von den Gebrüdern Schlup gegründet, produzierte das Unternehmen ausschließlich Rohwerke für andere Uhren Firmen, bis im Jahr 1937 die Rado Watch Co. Ltd. als Tochtergesellschaft gegründet wurde. Ab Ende der 1950er werden nur noch Uhren mit dem Markennamen Rado produziert. Die 1962 lancierte Rado DiaStar gilt als erste kratzfeste Uhr der Welt.

1968 wurde das Unternehmen Teil der ASUAG (Die Allgemeine Schweizer Uhrenindustrie AG) und im Jahr 1975 erfolgte die Einweihung des heutigen Hauptsitzes in Lengnau. Rado gehört zu den Uhrenherstellern welche unentwegt im Bereich der neuen Materialien und Techniken der Uhrenherstellung forschen und ist einer der innovativsten Hersteller.


Rado Kollektionen


HyperChrome

inspiriert von den Vintage-Modellen von Rado wurde die sportliche und zugleich elegante HyperChrome-Kollektion 2012 eingeführt. Die moderne Kollektion umfasst eine große Bandbreite an Modellen und bietet somit für jeden Geschmack das richtige Design. Die Uhren bestehen zum größten Teil aus jeweils zwei Hauptmaterialien: Edelstahl und Hightech-Keramik. Das Zugpferd der Kollektion bildet der HyperChrome Automatik-Chronograph.


Jetzt HyperChrome Uhren entdecken

DiaMaster

Die DiaMaster-Kollektion ist ebenfalls eine Neuinterpretation einer Reihe von erfolgreichen Vintage-Uhren von Rado. Das Design ist sehr schlicht und klassisch gehalten. Die gute Ablesbarkeit der Zifferblätter und das Einbringen von traditionellen Design-Merkmalen sind hier Prioritäten. Es gibt Automatik-sowie Quarzwerke, einen überproportionierter Herren-Chronograph und eine Vielzahl von diamantbesetzten Damenuhren.


Jetzt DiaMaster Uhren entdecken

 

Ceramica

Die Ceramica Kollektion von Rado setzt voll und ganz auf das Know-How der Manufaktur in puncto Materialentwicklung. So ist diese Kollektion durchgängig durch die eigens von Rado entwickelte Hightech-Keramik charakterisiert. Die Uhren haben rechteckige, kratzfeste Gehäuse und sind zum größten Teil mit hochwertigen schweizer Quarzwerken ausgestattet. Diese Kollektion ist in erster Linie für Frauen entwickelt, da oft diamantbesetzte Zifferblätterund geringe Gehäusegrößen zum Einsatz kommen.


Jetzt Ceramica Uhren entdecken

True

Diese Kollektion bietet klassische, runde Gehäuse aus Keramik und bleibt auch im Design der Zifferblätter modern und minimalistisch. So sind ausschließlich Dreizeiger-Uhren in der Auswahl zu finden und besonderer Wert wird auf die Exklusivität der Materialien gelegt. Es findet sich zum Beispiel eine mechanische Uhr mit Keramik-Gehäuse und automatischem Aufzug sowie skelettiertem Perlmutt-Zifferblatt als Spitzenmodell in der Selektion.


Jetzt True Uhren entdecken

True Thinline

Die True Thinline ist die flachste Keramik-Uhr, die Rado bis dato hergestellt hat. Das vollständig aus Keramik bestehende Gehäuse misst lediglich 4,9 Millimeter in der Höhe. 2011 lanciert, stellt sie noch heute eine der dünnsten Armbanduhren der Welt dar, denn ihr Quarzwerk misst lediglich einen Millimeter Bauhöhe. Trotzdem sind die Uhren alles andere als fragil, besitzen sie doch die Kerneigenschaft von Rado-Uhren: Kratzfestigkeit.


Jetzt True Thinline Uhren entdecken

Centrix

Bei der Centrix-Kollektion von Rado wurde viel Wert auf das Gestalten der Zifferblätter gelegt. Viele Modelle besitzen ein skelettiertes Zifferblatt, durch welches der Besitzer das mechanische Uhrwerk betrachten kann. Es finden sich, typisch für Rado, wieder gleichermaßen Quarz-und Automatikwerke in der Kollektion. Eine Besonderheit der Centrix-Uhren ist der Materialmix aus Edelstahl und Keramik, welcher auch in den Armbändern Verwendung findet. Wie jede Rado-Kollektion ist auch diese Kollektion eine Unisex-Kollektion mit Herren-und Damenmodellen.


Jetzt Centrix Uhren entdecken


Warum sich also für eine Uhr von Rado entscheiden?


Warum sich also für eine Uhr von Rado entscheiden? Weil man sich der Schweizer Qualität und Tradition sowie der Zeitlosigkeit genauso sicher sein kann, wie dem unaufgeregten modernen Design. Die Uhren sind erschwinglicher Luxus und Schmuckstück, ohne zur Übertreibung zu neigen. Die Hightech-Keramik ist und bleibt etwas Besonderes, gleichzeitig extravagant und robust und somit ist eine Rado-Luxusuhr: elegant, nützlich und beständig.



Rado: Eine Chronologie


1917: Als Produzent von Uhrwerken wird das Unternehmen Schlup & Co. in Lengnau gegründet und produziert zunächst ausschließlich Uhrwerke für die Uhrenindustrie.

1937: Innerhalb des Unternehmens wird die Rado Watch Co Ltd. als Tochtergesellschaft gegründet. Von nun an werden Uhren unter dem Namen Rado hergestellt. Allerdings stellt das Unternehmen noch Uhren unter anderen Markennamen her.

1958: Es werden nur noch Uhren unter dem Namen Rado produziert.

1962: Die DiaStar wird lanciert und gilt als die härteste Uhr der Welt.

1968: Das Unternehmen wird Teil der ASUAG (Die Allgemeine Schweizer Uhrenindustrie AG).

1975: Einweihung des Rado-Hauptsitzes in Lengnau.

1992: Dreifaches Jubiläum für Rado: 75 Jahre seit den Gründungsanfängen, 35. Geburtstag der Marke “Rado”, 30 Jahre Rado DiaStar


Rado Aficionados


Rado unterhält Partnerschaften mit berühmten Persönlichkeiten wie Schauspielern, Models und Sportlern. Hierzu gehören die chinesische Schauspielerin Tang Wei, der Bollywood-Star Hrithik Roshan sowie das Model Lisa Ray. Rado ist somit international gut vernetzt mit Sport, Film und Kultur und folgerichtig auch oftmals Sponsor von Events und Wohltätigkeitsveranstaltungen.