Alpina (Video)

MEET THE MANUFACTURER

Mit der Alpina 4 hat der Schweizer Hersteller im Jahr 1938 Uhrengeschichte geschrieben, indem erstmalig vier der wesentlichsten Merkmale einer Sportuhr in einer Uhr vereinigt wurden: Wasserdichtigkeit, Stahlgehäuse, Stoßsicherung und Schutz vor Magnetfeldern. Heute Standardmerkmale einer sportlichen Herrenuhr, war man damit Wegbereiter auf diesem Gebiet und damit allen anderen namhaften Herstellern voraus. Kein Wunder, dass das Modell auch heute noch eine tragende Säule im Programm von Alpina ist. Aus der Alpina 4 wurde die Alpiner 4, doch die wesentlichen Merkmale, mit denen das Modell einst Berühmtheit erlangte, bleiben bestehen. Ursprünglich wurde Alpina als Zusammenschluss einiger der namhaftesten Hersteller und Uhrmacher gegründet. Auch der Vertrieb war miteingeschlossen, sodass die gesamte Kette von der Herstellung bis zum Kunden abgedeckt wurde. Vor wenigen Jahren wurde die Marke Alpina von Frederique Constant wiederbelebt, sodass sich heute einige Ähnlichkeiten im Programm der Marken zeigen. Beide haben es als vergleichsweise junge Hersteller vollbracht, sich das Renommée der gesamten Branche zu erarbeiten. So wurden bei Alpina ähnlich wie bei Frederique Constant eine ganze Reihe an Inhouse-Uhrwerken entwickelt.


Uhren-Highlights aus dem Video


Alpina Alpiner Manufacture 4 AL-760BS5AQ6 (1:21)

Auch wenn die DNA der Schwesternmarke bei einigen Entwicklungen unverkennbar ist, mit der Inhouse-Entwicklung eines Flyback-Chronographen-Werkes zeigt man sich als vollständig unabhängige Marke, die weit mehr als der kleine Bruder von Frederique Constant ist. Die Besonderheit des AL-760 besteht darin, dass die Mechanik des Werkes äußerst einfach gehalten ist. Das Werk besteht aus lediglich 96 Einzelteilen. Die direkte und einfache Funktionsweise hat den Hersteller schließlich auch zum Namen Direct-Flyback-Technology bewogen. Kaum verwunderlich, dass dieses neue Zugpferd unter den Manufakturwerken des Herstellers unter anderem in der berühmtesten Alpina-Kollektion verbaut wird. Dieses Modell weist neben der Funktion der Flyback-Chronographen – wie jede Alpiner 4 – die vier namensgebenden Eigenschaften Wasserdichtigkeit, Antimagnetismus, Edelstahlgehäuse und Antischock-System auf.

Alpina Seastrong Diver 300 Automatic AL-525LB4V36 (1:32)

Diese Alpina ist Taucher durch und durch. Der Name macht mehr als deutlich, dass das Taucheruhrengenre hier sehr sportlich interpretiert wird und die Uhr bis zu einer Tiefe von 300 Metern wasserdicht ist. Im Inneren der Uhr tickt das Automatik-Werk AL-525, welches eine Gangreserve von 38 Stunden aufweist und mit einer Frequenz von 28.800 pro Stunde schwingt. Die Uhr misst 44 Millimeter und ist optional mit Kautschuk-, Stahl- oder Milanaise-Armband erhältlich.

Alpina Alpiner Chronograph 4 Automatic - AL-860B5AQ6B

Dieser Chronograph ist mit dem Kaliber AL-860 ausgestattet, welches die Uhr mit einer Gangreserve von bis zu 46 Stunden mit Energie versorgt. Optisch zeigt sich die Uhr in jenem sportlich-modernen Grundton, der die gesamte Alpiner-Kollektion bestimmt. Die Uhr hat einen Gehäusedurchmesser von 44 und wird mit Metall- und Krokodillederarmband angeboten.

Verpassen Sie keine Neuigkeiten

Mit dem Montredo Newsletter sind Sie immer der Erste, der über unsere neuen Uhren und exklusive Angebote erfährt.

 

 

ABONNIEREN SIE JETZT UNSEREN NEWSLETTER

Nach Oben