TAG Heuer Carrera Cal. 18 & Vintage Heuer Carrera (Video)

OLD VS NEW



Kickstart für unsere neue Serie Time Loupe, in der wir jedes Mal einen hochkarätigen Gast bei uns begrüßen, mit dem wir gemeinsam ein Vintage-Uhrenmodell und seinen modernen Counterpart vorstellen möchten. Den Anfang macht mit der (TAG) Heuer Carrera ein echter Klassiker, der als der erste speziell für den Rennsport entwickelte Chronograph gilt.

Vintage Heuer Carrera

Unser Gast Joram Scher, Partner von Bachmann & Scher in München, zeigt uns ein frühes Carrera-Exemplar, welches besonders aufgrund seiner roten Tachymeter-Skala von anderen alten Carrera-Modellen hervorsticht. Nicht fehlen darf natürlich der berühmte „T Swiss“ Schriftzug, der nicht wie bei den meisten anderen Uhren am Zifferblattrand bei 6 Uhr, sondern innerhalb des unteren Chronographen-Totalisators oder bei Modellen mit 2 Totalisatoren über dem applizierten Index bei 6 Uhr platziert wurde. Auch heute noch ist dieses Merkmal untrennbar mit Vintage Carreras verbunden.

Im Inneren der Uhr tickt das Valjoux 72, für viele das Vintage Chronographenwerk schlechthin, welches im Chronographen Who-Is-Who der damaligen Zeit verbaut wurde, unter anderem auch viele Jahre in der Rolex Daytona und in frühen Breitling Navitimers. Sowohl in der Standardvariante als auch in der Kalendervariante Valjoux 72C kam es außerdem in der Compax-Serie von Universal Genève zum Einsatz. Die Heuer Carrera zählt zu den absoluten Klassikern der Uhrenwelt und gerade in den letzten Jahren haben frühe Carrera-Modelle auf dem Vintage-Markt deutlich an Wert gewonnen. Carreras zählen heute zu den begehrtesten Sportmodellen aus den 1960er Jahren.

TAG Heuer Carrera Cal. 18

Demgegenüber findet sich mit der TAG Heuer Carrera Cal. 18 ein moderner Chronograph, der stilistisch auf überzeugende Weise den Vintage Carreras nachempfunden wurde. Etwa stellt das Panda-Zifferblatt mit seinen schwarz kontrastierenden Hilfszifferblättern und die Duo-Compax-Anordnung einiger früherer Carrera-Modelle wie der Referenzen 3646 und 7753 einen Vintage-Bezug her. Auch die abgerundeten Kanten des Saphirglases vermitteln den Charme einer Uhr aus den 1960er Jahren, ohne dass man hierbei auf den Komfort von kratzfestem Saphirglas verzichten möchte.

Verbaut wurde hier ein ETA 2892 mit einem Dubois-Dépraz Chronographenmodul mit einer Frequenz von 28.800 A/h und einer Gangreserve von 42 Stunden. Auch sticht die Telemeter-Skala der Uhr optisch hervor. Sie schafft in optischer Hinsicht den idealen Kompromiss zwischen der eleganteren Optik einer völlig skalenfreien Uhr und dem noch sportlicheren Charakter einer Tachymeter-Skala.

Bottom Line

Während sich die vorgestellte Vintage Carrera und die moerne Carrera Cal. 18 hinsichtlich ihres Designs durchaus ähneln, trennen die beiden Uhren in technischer Hinsicht Welten. Auf der einen Seite finden wir einen klassischen Schalradchronographen mit 3 Totalisatoren, auf der anderen Seite einen modulares Werk mit Kulissenschaltung und 2 Hilfszifferblättern. Alles in allem ist die Carrera Cal. 18 eine rundum gelungene Designreferenz an einen Klassiker, deren Preis von 4.900,- EUR wir aufgrund des Gebotenen zwar ambitioniert, aber dennoch angemessen finden. Einziger Wermutstropfen ist für uns - neben dem Verzicht auf ein Manufakturwerk - die Platzierung des Swiss-Made-Schriftzuges am unteren Zifferblattrand, womit man sich gegen eine Wiederbelebung des vielleicht bekanntesten Design-Merkmals von Vintage Carreras entschied.

Alt und Neu im Überblick

Vintage Heuer Carrera

Marke: Heuer

Gehäusegröße: 36 mm

Gehäusematerial: Edelstahl

Gehäuseglas: Plexiglas

Zifferblattskalierung: Tachymeter-Skala

Werk: Valjoux 72

Gangart: Handaufzug

Schaltung: Schaltrad


TAG Heuer Carrera Cal. 18

Marke: TAG Heuer (gebrandet Heuer)

Gehäusegröße: 39 mm

Gehäusematerial: Edelstahl

Gehäuseglas: Abgerundetes Saphirglas

Zifferblattskalierung: Telemeter-Skala

Werk: Calibre 18 (Basis: ETA 2892 mit Dubois-Dépraz-Modul)

Gangart: Automatik

Schaltung: Kulissenschaltung

Listenpreis: EUR 4.900,-

Verpassen Sie keine Neuigkeiten

Mit dem Montredo Newsletter sind Sie immer der Erste, der über unsere neuen Uhren und exklusive Angebote erfährt.

 

 

ABONNIEREN SIE JETZT UNSEREN NEWSLETTER

Nach Oben