Vintage-Uhren in Mad Men

Uhren auf der Leinwand


Die Serie um den geheimnisumwitterten Frauenschwarm und Anteilseigner einer New Yorker Werbeagentur in den 1960ern gehört wohl zu den erfolgreichsten in den letzten Jahren. Geschätzt wird Mad Men auch für die authentische Wiedergabe der damaligen gesellschaftlichen Verhältnisse sowie die bis ins kleinste Detail auf die damalige Zeit abgestimmten Sets, Kostüme und Requisiten. Die Akribie beim Erschaffen einer möglichst authentischen Kulisse macht auch vor den Handgelenken der Serienprotagonisten keinen Halt: In keiner anderen TV-Serie werden mit solcher Hingabe passende Vintage-Uhren in Szene gesetzt, um auch der Handgelenksmode der damaligen Zeit Rechnung zu tragen.



Don Drapers Lieblingsmarke: Jaeger-LeCoultre

In der ersten Staffel trägt Don Draper u.a. eine Vintage Jaeger-LeCoultre Memovox (Bild oben). Der Handaufzugsdresser passt perfekt zum aparten Stil des smarten Frauenmagneten. In Staffel 2 begleitet den von Jon Hamm gespielten Hauptcharakter eine Jaeger-LeCoultre Reverso (Bild unten). Produzent Matthew Weiner beweist damit sein gutes Auge für ikonenhafte Modelle aus vergangenen Jahrzehnten und hat in Philippe Bonay, dem Präsidenten von Jaeger-LeCoultre für Nordamerika, einen idealen Partner gefunden.

Die Serie harmoniert perfekt mit dem retrospektiven Bild der Marke. Als Special zur Serie brachte Jaeger-LeCoultre ein Sondermodell des Typs Grande Reverso Ultra Thin heraus. Auf der Rückseite der auf 25 Stück limitierten Uhr ist das Logo der fiktiven Agentur der Serie, der Sterling Cooper Draper Pryce Agency, eingraviert. Als Extra sind dem Modell originale Werbesujets der Schweizer Uhrenmanufaktur aus den 1960er Jahren beigelegt.


Drapers Ausflüge mit anderen Herstellern

Mit der Rolex Oyster Perpetual Explorer bekommt Draper in der vierten Staffel ein Modell ans Handgelenk, welches etwas aus der Reihe tanzt. Denn im Gegensatz zu seinen anderen Uhren, war die Oyster Mitte der 1960er Jahre kein Modell, welches auf dem amerikanischen Markt besonders wahrgenommen wurde. Zudem passt das Stahlarmband weniger zu Habitus und Standing Drapers in der Gesellschaft, waren in der Upper Class zu dieser Zeit doch eher Lederarmbänder in Mode.

Für die fünfte Staffel wurde Uhren-Spezialist Derek Dier aus London zu Rate gezogen und dieser wählte eine 1966er Omega De Ville mit gewölbtem Glas sowie einem in Schwarz gehaltenen Lederband und Zifferblatt als Draper-Begleiter aus. Schlicht und elegant; am Bildschirm immer wieder deutlich zu erkennen. Dass zuletzt eine Seamaster de Ville ihren Auftritt hatte, argumentierte Dier mit dem symbolhaften Charakter den diese Ikone der 1960er Jahre innehat.

Die Begleiter von Drapers Weggefährten

Welche Uhr der „Big Boss“ Roger Sterling tragen sollte, war schnell ausgemachte Sache: Eine Tudor Oyster (Bild unten) aus der Uhrenschmiede von Rolex’ Zweitmarke. Diese Steht für gediegenes Understatement in klassischem Design. Im Gegensatz zu den üblichen Uhren der Serie handelt es sich bei diesem Handaufzugsdresser um ein etwas älteres Modell. Die Kollektion wurde bereits 1952 lanciert und galt schon damals als besonders strapazierfähig. Sterlings Darsteller John Slattery ist von dieser Uhr sogar so überzeugt, dass er inzwischen auch selbst ein Exemplar sein Eigen nennt.

Megan Draper, die junge Ehefrau von Don, unterstreicht ihr zartes Handgelenk mit einer ellipsenförmigen, mit Diamanten bestückten Jules Jurgensen in Weißgold. Der Zeitmesser der inzwischen eingestellten Manufaktur unterstreicht die Jugendlichkeit, das Modebewusstsein und den Esprit, den Megan Draper alias Jessica Paré in die Serie mit einbringt. Der gewitzte Pete Campbell, Kollege von Don mit Schalk im Nacken, trägt eine etwas auffälligere Hamilton Sputnik aus 10-karätigem Gold, die mit Lederband und goldenen Indizes versehen ist. Eine Uhr, die in den 60ern und 70ern in mehreren Filmen auftauchte.

In Mad Men kann man sowohl Vintage-Modelle begutachten, die bereits fast in Vergessenheit geraten waren, als auch zeitlose Klassiker, die heute noch so modern erscheinen wie damals. Man darf gespannt sein, für welche Vintage-Uhren sich Don Draper und seine Kollegen in der sechsten Staffel entscheiden.

← Teil 2

Jetzt Newsletter abonnieren!


Nach Oben