Uhrenarmbänder aus Rauleder

Presented by ZOLA


Rauleder-Armbänder können Uhren unterschiedlichster Art optisch aufwerten und einen ganz speziellen Charakter verleihen. Ganz besonders beliebt ist diese Lederart in Verbindung mit sportlicheren Chronographen und älteren Vintage-Uhren, doch auch elegantere Zeitmesser können mithilfe offenporiger Lederarten akzentuiert werden. Egal mit welcher Uhr und welchem Outfit Rauleder kombiniert wird, mit seiner rauen, fast schon pelzigen Oberfläche sorgt es für ein besonders angenehmes Tragegefühl. Gemeinsam mit ZOLA möchten wir uns heute etwas näher mit Suede-Armbändern beschäftigen, auf dessen spezielle Materialeigenschaften eingehen und zeigen, mit welchen Uhren und Outfits sich diese Lederart am besten kombinieren lässt.
Vulcain_Zola_Wrist

Veloursleder - rau und offenporig

Bei Rauleder (im Volksmund auch als "Wildleder" bezeichnet) handelt es sich um ein Gerbprodukt, welches aus der Innenseite der Tierhaut, der sogenannten Retikularschicht, gewonnen wird. Es wird oft mit dem im Erscheinungsbild ähnlichen Nubuk verwechselt, welches jedoch im Vergleich zu Suede etwas widerstandsfähiger gegenüber Wasser und Schmutz ist und sich gleichzeitig durch eine härtere Beschaffenheit auszeichnet. Suede hingegen ist gerade wegen seiner Flexibilität und dem angenehm weichen Gefühl auf der Haut sehr beliebt.

Aufgrund der unversiegelten, rauen Material-Oberfläche ist es wichtig, bei der Pflege von Rauleder auf fettende Cremes gänzlich zu verzichten und grundsätzlich den Kontakt mit Wasser zu vermeiden. Näheres hierzu findet ihr in unseren Pflegehinweisen für Lederarmbänder.
Suede_Strap_pairnew

Sportlich, casual und sogar elegant

Rauleder-Armbänder unterstreichen die Sportlichkeit von Uhr und Träger und sind eine interessante Alternative zu Standardbändern aus Stahl oder Glattlederarten wie Kalbs- oder Krokodilleder. Überraschend ist die Vielseitigkeit, mit der Uhren mit Raulederbändern in Szene gesetzt werden können. Mithilfe von Suede-Bändern kann man etwa den Gesamteindruck einer sportlichen Taucher- oder Fliegeruhren verändern, doch auch bei eleganten Dreizeigeruhren sorgen Raulerderarten für einen unerwarteten Twist. Nicht umsonst kommt es etwa, dass einige Nomos-Modelle - etwa die quadratische Nomos Tetra - mit Veloursleder-Armbändern angeboten werden.

Hamilton_Zola_IMG_8689r
Auch was das dazugehörige Outfit angeht, ist für Abwechslung gesorgt: Suede-Armbänder werden besonders häufig mit legerer Kleidung kombiniert. Neben sommerlichen Freizeitoutfits kommen aufgrund der erdigen Grundnote auch Kombinationen mit Flanellhemden und Boots oder etwa Lederjacken in Frage. Von sportlich bis Smart Casual und sogar Business Casual verleiht das Leder mit der rauen Oberfläche jedem Outfit eine spannende und häufig überraschende Note. In der kühlen Jahreszeit machen sich hierbei besonders dunkle Brauntöne besonders gut, während im Frühling und Sommer besonders helle und freundliche Farben in Frage kommen.
Suede_Fashion_rec
Verbindet man Veloursleder-Armbänder mit eleganter Kleidung – etwa einem Anzug oder Sakko mit eleganter Hose sowie einem hellen Hemd -, sorgt es für einen geschickt in Szene gesetzten Akzent. Das gesamte Outfit wirkt dadurch eine Spur mehr artsy und intellektuell. Wie immer ist es dabei wichtig, dass das Armband mit den anderen Lederkomponenten wie Gürtel und Schuhen abgestimmt wird.

Speziell in Italien werden braune Glattlederkomponenten auch gerne zusammen mit schwarzem Anzug getragen. Im Falle von Velourleder sollte dies jedoch eher vermieden werden. Kombiniert man Raulederarmbänder hingegen mit einem dunkelblau karierten Anzug, wirkt das gesamte Outfit durchdacht und um eine Spur jugendlicher als etwa mit einer Uhr an einem Krokodillederband.
Suede_Monokel

ZOLA Armbänder aus Rauleder

ZOLA ist unsere ganz persönliche Liebeserklärung an die hohe Kunst des Lederhandwerks. Die Oberfläche von ZOLA Armbändern aus Rauleder ist besonders weich und schmeichelt dem Handgelenk ab der ersten Sekunde. Gleichzeitig passen sie sich in ihrer Form zunehmend an die Handgelenksform des Trägers an.
Suede_Vulcain
Die Armbänder ZURIGO und BASILEA wurden in Berlin entworfen und von Hand in Italien gefertigt. Es wird in hellem (ZOLA ZURIGO) und dunklem Braun (ZOLA BASILEA) und in den Größen 18, 20 und 22 mm (Die passende Armbandgröße entspricht genau dem Abstand zwischen den beiden Bandanstößen bzw. „Hörnern“ der Uhr.). Die Schließe besteht aus rostfreiem Edelstahl. Hier erfahrt ihr mehr über ZOLA und das kleine aber feine Sortiment, welches neben Raulederarmbändern auch Horween Shell Cordovan-Armbänder umfasst.

Verpassen Sie keine Neuigkeiten

Mit dem Montredo Newsletter sind Sie immer der Erste, der über unsere neuen Uhren und exklusive Angebote erfährt.

 

 

ABONNIEREN SIE JETZT UNSEREN NEWSLETTER

Nach Oben