Vulcain Nautical Cricket (Video)

WATCH STORIES



Montredo CEO Philipp Budiman reist regelmäßig zwischen Berlin und dem sich zwischen den Uhrenorten Le Locle, Grenchen und Genf spannenden Dreieck, welches die bedeutendsten Schweizer Uhrenhersteller einschließt. Eine ganz bestimmte Uhr weicht dabei selten von seiner Seite: die Vulcain Heritage Nautical Cricket. Heute erzählt er uns, wie er zu dieser Uhr kam und was die Nautical Cricket für ihn so besonders macht.

Vulcain Nautical Heritage Cricket

Die Vulcain Nautical Cricket ist ohne Zweifel einer der bedeutendsten Klassiker, die das Taucheruhrengenre so hergibt. Vorgestellt wurde sie erstmalig im Jahr 1961. Damals war Nautical Cricket eine der weltweit ersten Taucheruhren mit mechanischem Alarm und überhaupt die erste, die eine Tauchtiefe von bis zu 300 Metern unbeschadet übersteht. Weiß man um die nur beschränkt übertragbare Metrik der Wasserdichtigkeits-Angabe in die Taucherpraxis, dann neigt man dazu, sich von diesen Zahlen wenig beeindrucken zu lassen. Die Nautical Cricket hielt jedoch wiederholt auch dem Praxistest mit all seinen thermischen Druckanomalien stand: So erreichte sie am Handgelenk von Hannes Keller noch im Jahr der Markteinführung unbeschadet eine Rekordtiefe von mehr als 200 Metern. Der Schweizer Tauchpionier war es auch, der an der Entwicklung der Dekompressions-Anzeige mitgewirkt hatte, welche den Träger an einen anstehenden Druckausgleich beim Auf- und Abtauchen erinnern sollte. 

Da das Alarmgeräusch deutlich lauter war als jenes anderer Alarmuhren, gilt die Nautical Cricket für viele überhaupt als die erste wirkliche Weckeruhr, die für einen Einsatz unter Wasser geeignet war. Stellt man sich vor, dass in den dunklen Tiefen der Ozeane die Ablesbarkeit der verbleibenden Tauchzeit eine große Herauforderung darstellt, wird der Vorteil eines auch unter Wasser hörbaren Alarms umso deutlicher.

Im Jahr 2011 wurde die Nautical Cricket anlässlich des 50-jährigen Jubiläums neu aufgelegt. Bis auf kleinste Details blieb man dabei der Designlinie des Originals treu und auch technisch basiert das Cricket Kaliber V-10 weitgehend auf dem Kaliberentwurf von damals.

Eine Uhr, die - angefangen von den Leuchtpunkten in gealterter Radium-Optik bis hin zur Dekompressions-Anzeige - an den authentischen Charme von Tool-Watches vergangener Tage erinnert.


Verpassen Sie keine Neuigkeiten

Mit dem Montredo Newsletter sind Sie immer der Erste, der über unsere neuen Uhren und exklusive Angebote erfährt.

 

 

ABONNIEREN SIE JETZT UNSEREN NEWSLETTER

Nach Oben