Longines

Longines ist nicht nur eine der ältesten Uhrenmarken der Welt – wie beispielsweise die Heritage-Kollektion heute eindrucksvoll bezeugt – sondern auch eine der prestigeträchtigsten. Mehr erfahren

Beliebte Longines-Modelle:

  Longines

HydroConquest

L3.741.4.56.6
  Longines

The Longines Master Collection

L2.859.4.78.3
  Longines

Conquest

L3.759.4.76.6
  Longines

Présence

L4.921.4.11.6
  Longines

Conquest

L3.776.4.76.6
  Longines

Conquest

L3.376.4.87.6
  Longines

Record

L2.821.4.56.2
  Longines

Conquest

L3.778.4.58.6
  Longines

The Longines Master Collection

L2.759.4.78.3
  Longines

The Longines Heritage Military

L2.811.4.53.0
  Longines

Conquest

L3.759.4.58.6
  Longines

Conquest

L3.726.4.96.6
  Longines

Conquest

L3.760.4.56.6
  Longines

DolceVita 23mm Stainless Steel

L5.512.4.71.0
  Longines

The Longines Heritage Diver

L2.796.4.52.0
  Longines

La Grande Classique

L4.766.4.11.6
  Longines

Record Collection

L2.821.4.72.6
  Longines

The Longines Master Collection

L2.793.4.71.3
  Longines

Record

L2.821.4.11.2
  Longines

Elegant

L4.787.8.11.0
  Longines

Flagship

L4.899.4.92.2
  Longines

The Longines Master Collection

L2.893.4.78.6
  Longines

Présence

L4.821.4.12.6
  Longines

Conquest Classic

L2.785.5.76.3
  Longines

Conquest

L3.377.4.57.6
  Longines

Conquest

L3.376.4.58.6
  Longines

Conquest Classic

L2.785.5.56.7
  Longines

Conquest

L3.716.2.56.6
  Longines

Conquest

L3.276.4.58.6
  Longines

Record

L2.821.5.72.2
  Longines

Conquest

L3.281.0.57.7
  Longines

Record

L2.821.4.76.2
  Longines

Record

L2.820.4.56.2
  Longines

DolceVita

L5.512.4.71.6
  Longines

The Longines Master Collection

L2.257.5.89.7
  Longines

La Grande Classique

L4.759.4.11.6
  Longines

The Longines Heritage Diver

L2.796.4.52.9
  Longines

Conquest Classic

L2.786.5.76.7
  Longines

La Grande Classique

L4.274.4.87.6
  Longines

Conquest

L3.702.4.96.6
  Longines

Conquest Classic

L2.785.4.76.6
  Longines

The Longines Master Collection

L2.759.4.78.6
  Longines

Record Collection

L2.321.4.57.6
  Longines

Record Collection

L2.321.4.96.6
  Longines

Presence 39mm Automatic

L4.921.4.92.6
  Longines

PrimaLuna

L8.111.4.87.6
  Longines

PrimaLuna

L8.112.5.87.6
  Longines

The Longines Master Collection

L2.628.4.51.6
  Longines

Conquest Classic

L2.285.5.76.7
  Longines

Flagship

L4.374.4.12.6
  Longines

The Longines Master Collection

L2.648.4.78.6
  Longines

PrimaLuna

L8.113.4.87.6
  Longines

Lyre

L4.860.4.11.6
  Longines

Conquest Classic

L2.285.4.87.6
  Longines

Présence

L4.321.4.12.2
  Longines

Record

L2.320.0.87.6
  Longines

Record

L2.321.4.72.6
  Longines

Symphonette

L2.305.4.87.6
  Longines

Conquest Classic

L3.257.4.87.7
  Longines

PrimaLuna

L8.110.4.16.6
  Longines

Lyre 25mm Automatic

L4.360.4.92.6
  Longines

La Grande Classique

L4.209.4.87.2
  Longines

DolceVita

L5.255.4.87.6
  Longines

Symphonette

L2.304.4.83.6
  Longines

DolceVita

L5.255.5.89.7
  Longines

The Longines Heritage 1945

L2.813.4.66.0

Longines – Wertversprechen im Heritage-Gewand

Longines mischt seit jeher im Konzert der ganz Großen mit und ist seit jeher für seinen Innovationsgeist und die Fertigung von höchstpräzisen Uhren bekannt. Schon früh war man auch auf dem amerikanischen Markt präsent und bot zu einem relativ erschwinglichen Preis sehr hohe Qualität. So stand in einer Werbeanzeige aus den 50er Jahren geschrieben, dass es jedem selbst überlassen ist eine günstigere Uhr zu kaufen. Sobald man in preisliche Sphären von Longines vordringt, solle man sich aber auf keinen Fall für eine andere Marke entscheiden. Dafür – so die Werbebotschaft – gäbe es einfach keinen vernünftigen Grund.

So sehr die Luxusuhren-Branche an sich den Vernunftbegriff ad absurdum führt, die Botschaft ist aktueller denn je: Der starke Preisanstieg von mechanischen Armbanduhren macht das Angebot von Longines, dessen Kerngeschäft für Dreizeigeruhren und Chronographen in einer Preislage von 500,- EUR – 2.500,- EUR liegt, umso interessanter. Kaum ein anderer Hersteller bietet in diesem Segment ein ähnliches Wertversprechen, was Longines zur idealen Erstuhrenmarke macht. Doch das ist nicht der einzige Grund, warum die Uhren von Longines so beliebt sind und man in St. Imier seit Jahren steigende Umsätze verbucht.

Auch die jahrzehntelange Kontinuität und ein Programm, das sich in Moderation und zeitlosem Geschmack übt, sind Grundessenzen der Longines-Formel. Herrenmodelle sind selten größer als 42 Millimeter und in so gut wie jeder Kollektion sorgt eine eigene Heritage-Kategorie für einen klassischen Retro-Look, den man einfach mögen muss.

Longines: die Kollektionen

Conquest

Das Wort Conquest ist bei Longines so allgegenwärtig wie Heritage und taucht unter anderem in Zusammenhang mit den Modellreihen Conquest Classic und Hydro Conquest auf. Der Facettenreichtum kennt hier kaum Grenzen und reicht von Taucheruhren über Chronographen bis hin zu eleganten Dresswatches, die sich an der speziellen Aura von Uhren aus vergangenen Jahrzehnten bedienen.

JETZT CONQUEST UHREN ENTDECKEN

Heritage

Irgendwie ein Zusatzverweis bei so manch anderer Kollektion und doch gleichzeitig eine eigene Modellreihe – Longines widmet seiner großen Geschichte unter dem Namen Heritage zahlreiche Modelle, die in ihrem Design ganz Vintage sind. Mit dem Namen Heritage 1942 präsentiert man in den Zifferblatt-Varianten Schwarz (L2.768.4.53.2) und Weiß (L2.768.4.13.2) zwei Schaltrad-Chronographen, die mit ihren einfarbig bedruckten arabischen Zahlen und ihren Tachymeter-Skalen am Zifferblattrand tatsächlich aus jener Zeit zu stammen scheinen.

JETZT HERITAGE UHREN ENTDECKEN

Evidenza

Die Evidenza-Kollektion steht ganz im Zeichen der Tonneauform. Viele Jahre als altmodisch verunglimpft, werden die irgendwie rund und doch eckigen Gehäuseformen seit Jahren wieder immer beliebter. Da einerseits den geraden Bandanstößen und andererseits dem runden Lauf des Zeigers Rechnung getragen wird, entspricht die Tonneau-Form gewissermaßen dem in seiner Form natürlichsten Grundentwurf eines Uhrengehäuses. Zur absoluten Ikone wurde die Evidenza durch ihren Auftritt im Film Casablanca am Arm von Humphrey Bogart.

JETZT EVIDENZA UHREN ENTDECKEN

Master Collection

Die beliebteste Uhrenkollektion von Longines steht für harmonische Uhren und Vintage-inspirierte Designs. Von retrograden Anzeigen bis hin zu Mondphasen ist so ziemlich alles dabei, was das Einmaleins aus der Welt der Uhren so bereithält – Hauptsache die Uhr erscheint im Stile jener Zeit in den 20ern und 30ern des letzten Jahrhunderts, in der Longines in Sachen Präzision bereits als absolute Referenz galt.

JETZT MASTER COLLECTION UHREN ENTDECKEN

La Grande Classique

Klassisch-elegante Dresswatches für Sie und Ihn, die sowohl in Gold als auch in Edelstahl angeboten werden. Die Damenkollektion beinhaltet eine Reihe von Uhren mit Brillanten-Besatz, die entweder am Gehäuserand oder als Stundenmarkierungen appliziert werden. Die Herrenmodelle zeigen sich noch schlichter und zurückhaltender und bringen genau das auf den Punkt, wodurch Dresswatches immer schon charakterisiert waren: zeitlose Eleganz, die von schlichten Formen bestimmt ist.

JETZT LA GRANDE CLASSIQUE UHREN ENTDECKEN

Longines in Zahlen

2.781 wie 2.781 verschiedene Modelle

Wenn etwa Tudor oder Junghans als Hersteller mit einem relativ schmalen Portfolio bekannt sind, dann ist die hinter dem Longines-Programm stehende Philosophie dem diametral entgegengesetzt: In der Kollektion aus dem Jahr 2015 findet sich etwa eine Vielfalt von exakt 2.781 verschiedenen Modellen, womit bei Longines wirklich jeder Uhrenfan auf das richtige Modell stößt. Der Referenzenreichtum ist in jedem Fall von anderen Herstellern unerreicht. Neben Modellen für Herren wird bei Longines seit jeher auch Damenuhren ein wichtiger Stellenwert eingeräumt. Unter den Kollektionen sind vor allem die retroeske Master Collection (L2) und die Conquest-Kollektion (L3) mit dem Taucheruhrenmodell Hydro Conquest sehr beliebt, welche mit ihren Designs den Geist vergangener Tage neu aufleben lassen.

40 wie mehr als 40 Mio. Uhren

Im Laufe der Firmengeschichte hat Longines bereits an die 40 Millionen Uhren verkauft. Longines liegt in der jährlichen Produktion nicht mehr allzu weit hinter den Branchengranden Omega und Rolex, sodass man sich in großen Schritten einem siebenstelligen jährlichen Absatz nähert. Nach Umsatz ist Longines die Nummer vier weltweit, direkt hinter den großen Drei – namentlich Rolex, Omega und Cartier. Gleichzeitig ist man einer der größten Assembleurs von ETA-Werken. Obwohl Longines vor allem auch für die Fertigung hochwertiger Chronographen bekannt ist, entfällt das Gros der heutigen Produktion auf Dreizeigeruhren, die in etwa 85% des Produktionsvolumens ausmachen.

Menü