Tudor Pelagos

  Tudor

Pelagos

25610TNL-0001
  Tudor

Pelagos

25600TB-0001

Die Pelagos – Tudors Titan

Schon früher waren Uhren von Tudor die günstigere Alternative zu den weitaus teureren Modellen von Rolex. Die ursprüngliche Idee war es, Rolex-Bauteile zu verwenden und sie mit günstigeren Kalibern aus Schweizer Serienherstellung – wie zum Beispiel Werken von ETA – auszustatten. So bekam der Kunde mit einer Tudor eine preiswerte und attraktive Alternative zu Rolex bei nahezu identischem Design. Erst ab Mitte der 1990er-Jahre wagte Tudor mit verschiedenen Kollektionen den Weg in die Eigenständigkeit. Mit Vorstellung der Heritage-Kollektion auf der Baselworld 2012 gelang Tudor dann der große Wurf. Mit der Pelagos (Ref. 25500TN) lancierte das Unternehmen neben der äußerst beliebten Black Bay eine weitere spannende Taucheruhr. Heute wird dieses Modell oft in einem Atemzug mit ihrer berühmten Schwester, der Rolex Sea-Dweller genannt.

Die Pelagos richtet sich – wie auch die Black Bay – an ein jüngeres, progressiveres Publikum als das der Konzernmutter Rolex. Bis 2015 verwendete Tudor noch Kaliber von ETA. Seitdem wird (wie auch andere Modelle von Tudor) die aktuelle Pelagos (Ref. M25600TN) mit einem COSC-zertifizierten Manufaktur-Kaliber ausgestattet. Tudor hat sich design-, und imagemäßig zwar weiter von Rolex entfernt, präsentiert sich heute aber mehr denn je als direkte Alternative zu der Marke mit der Krone. Tudor steht für bestmögliche Qualität zu einem fairen Preis.

Eine Taucheruhr nach allen Regeln der Kunst
Mit der Pelagos fertigen Tudor und Rolex erstmalig eine Uhr aus Titan. Das 42 mm messende Gehäuse ist bis 500 Meter wasserdicht und – wie auch das Band – satiniert. Das hochwertige Finish verleiht der Uhr einen einzigartigen Auftritt in einem sehr warmen Farbton, wie ihn nur Titan darstellen kann. Auf der Neun-Uhr-Position befindet sich – wie bei der Rolex Sea Dweller – ein Ventil, durch das bei der Dekompression Helium aus dem Gehäuse entweichen kann. Durch diese Funktionsweise ist gewährleistet, dass während der Dekompressionsphase kein Überdruck in der Uhr entsteht. Ein stabiles Saphirglas schützt die Uhr zusätzlich vor Wassereinbruch in großen Tiefen. Die Pelagos ist also eine Tool Watch durch und durch.

Der Tool-Watch-Charakter zeigt sich auch an den großen Indizes des Zifferblatts mit ihrer starken Leuchtkraft. Ein Feature, das eine ausgezeichnete Ablesbarkeit der Uhr auch unter Wasser gewährleistet. Die aus Titan gefertigte Lünette verfügt über eine 60-Minuten-Graduierung. Die Ziffern der Keramikeinlage sind ebenfalls phosphorisierend, sodass auch diese bei schlechten Lichtverhältnissen bestens ablesbar sind. Eine Besonderheit, die bei Tudor und Rolex nur die Pelagos bietet. Typisch und charakteristisch für die Taucheruhren von Tudor sind die sogenannten Snowflake-Zeiger, wie sie auch schon in den früheren Modellen der 1950er- und 1960er-Jahre verwendet wurden.

Tudor bietet die Pelagos neben der schwarzen Version auch in Blau (Ref. M25600TB) und als Linkshänder-Uhr (Ref. M25610NL) an.

Durchdacht – Faltschließe mit gefederter Mikrojustierung
Eine echte Besonderheit ist die Feinjustierung der Edelstahlschließe des hervorragend gearbeiteten Armbands aus Titan. Ein einzigartiges und von Tudor patentiertes System erlaubt es dem Träger, das Band mittels eines Federmechanismus einzustellen. Das Band passt sich so automatisch und kontinuierlich dem Handgelenk an. Auf diese Art und Weise können bis zu 10 mm Unterschied ausgeglichen werden. Zusätzlich zum Federmechanismus hat Tudor die Schließe mit einer Tauchverlängerung ausgestattet, wodurch das Band um insgesamt 20 mm verlängert werden kann. Dem Tauchgang im Neoprenanzug steht also nichts mehr im Wege. Das Finish der Schließe so gestaltet, dass der Unterschied zum Armband aus Titan praktisch nicht wahrzunehmen ist.

Tudor Kaliber MT5612
Seit 2015 verwendet Tudor das COSC-zertifizierte Manufakturkaliber MT5612. Bei diesem Uhrwerk handelt es sich um einen vom Schweizer Prüfinstitut „Contrôle Officiel Suisse des Chronomètres“ (COSC) offiziell zertifizierten Chronometer. Das Automatikwerk mit Sekundenstopp, Siliziumfeder und Datum auf drei Uhr wird über ein beidseitig drehendes Rotorsystem aufgezogen. Das mit 26 Steinen gelagerte Kaliber arbeitet mit einer Frequenz von 28.800 Halbschwingungen und bietet eine beachtliche Gangreserve von circa 70 Stunden.

Die Taucheruhr für alle Fälle
Mit der Pelagos hat Tudor eine traditionelle, mechanische Taucheruhr entwickelt, die in der Summe ihrer Eigenschaften praktisch konkurrenzlos ist. Titan, ein Manufakturkaliber, die raffinierte Schließe und eine lumineszierende Lünette machen die Pelagos zu einer echtem Tool Watch mit eigenständigem Design.

Menü